Robert Schätzle


Auf Umwegen zum Wein

Robert Schätzle stammt aus einer alteingesessenen Winzerfamilie am Kaiserstuhl und ist mit den Schätzen der Natur groß geworden. Mehr dem Verstand als dem Herzen folgend, studierte er zunächst Biotechnologie. Erst 1999, nach dem erfolgreichen Abschluss zum Dipl. Ing. Biotechnologe, fiel die Entscheidung, sich wie seine Vorfahren, dem Weinbau zu widmen.

Er begann ein zweites Studium der Önologie an der renommierten Universität Victor Segalen in Bordeaux und schloss es mit Prädikatsexamen ab. Für seine Diplomarbeit wurde Robert Schätzle vom Centre Technique Interprofes- sionell de la Vigne et du Vin d’Alsace (ITV) mit dem „Martin Viallatte“- Ehrenpreis ausgezeichnet.

Noch während des Studiums sammelte er wertvolle Erfahrungen bei renommierten Weingütern wie Dr. Heger, Zind Humbrecht, Marc Kreydenweiss, Clos du Val und Rollan de By. Es folgte eine sechsjährige Tätigkeit als beratender Önologe für zahlreiche VDP-Weingüter in Baden und im Rheingau.

Im Jahr 2012 erwarb Robert Schätzle nicht irgendein Rebland, sondern mit dem traditionsreichen 850 Jahre alten Weingut Schloss Neuweier ein Juwel der Badischen Weinstraße.

mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Allgemeine Zeitung: mehr über Robert Schätzle


Das kann Sie auch interessieren:
Weinproben

Weine mit Seele, die unter fachkundiger Leitung und Moderation probiert werden können.

mehr

Unsere Weine

Wir haben eine Schwäche für Riesling und den Bocksbeutel. Beide sind für Baden untypisch.

mehr

Schloss-Geschichte

Wir erfinden keine Geschichte, wir haben eine, die 850 Jahre zurück reicht.

mehr